Club-80 - hardwarespezial - EXP1_192K_RAM

OLDCOMPUTERS.DYNDNS.ORG - information and more
Home | Sitemap | Rechner |--| CP/M | VzEkC e.V. | VCFed


Icon Filename Bytes Date/Time Description
[Up] ../
Icon EXP1_192K.pdf 255,797 2015/5/22 [02:00:00] Erweiterung des Expanders 1 fuer VideoGenie auf 192K RAM im Genie I und II. Der pronzipiellen Weg zu mehr Speicher beim Genie I und II hat der Hersteller bei der Aenderung von 16 K RAM auf 48 K RAM im Grundgeraet (83er Modell) aufgezeigt. Durch Ersetzen der 4116 (16 K x 1 Bit) RAM-Chips durch 4164 (64 K x 1 Bit) RAM-Chips und einige dafuer noetige Aenderungen, ist der gesamte vom Z80-Prozessor adressierbare Speicherbereich bereits im Grundgeraet auf dem CPU-Board realisiert. Die Steckplaetze fuer 32 K RAM im Expansionsinterface werden nicht mehr gebraucht. Was auf dem CPU-Board moeglich ist, ist aber auch im Expansionsinterface durchzufuehren, indem 4116er Chips durch 4164er RAMs ersetzt werden.Die dadurch vorhandenen 192 K RAM lassen sich allerdings nicht durch Umschalten zwischen den drei 64 K-Bloecken benutzen. Beim Umschalten vom Hauptblock in einen anderen Block waeren Betriebssystem und Stack nicht mehr verfuegbar. Das Umschalten darf nur einen kleinen Teil im oberen Adressraum umfassen.In der im Folgenden beschriebenen Loesung wurden dafer die oberen 4 K (oder 8 K; durch Software umschaltbar) also der Adressraum F000 H bis FFFFH (bzw. E000 H bis FFFF H beim 8 K-Banking) geaehlt
Icon EXP1_192K_scan.pdf 621,901 2015/5/16 [02:00:00]
Icon EXP1_192K_Scanns.zip 9,185,531 2015/5/19 [02:00:00]

Directory contains 10,063,229 bytes in 3 files.
Generated by FilePage 4.00 (Final), &copy Copyright Chris Payne 1997, Ian B Manners 2002 onwards.